Mathe im Advent

mia-medaillen»Mathe statt Schokolade« – unter diesem Motto rüttelt die Deutsche Mathematiker-Vereinigung mit ihren Partnern seit einigen Jahren jeden jungen Mathe-Fan zur Vorweihnachtszeit wach. Einzelne Schüler und ganze Klassen können auf mathe-im-advent.de täglich eine der 24 lustig illustrierten Text-Mathematikrätsel lösen und Gewinne abstauben.

Mit den Jahren kamen mit einer stetig wachsenden Fangemeinde auch neue Anforderungen hinsichtlich Usability, User Experience und der allgemeinen grafischen Präsentation. Ich wurde damit beauftragt, ein neues Corporate Design zu entwickeln, welches sich für Print-Erzeugnisse und den Web-Auftritt eignet und insbesondere für letzteres die Methoden des Responsive Design beachtet, da die Zielgruppe äußerst affin für mobile Endgeräte ist.

Die Arbeit begann mit der Farbgebung und Logo. Während das Hellblau des Hintergrunds gleichsam die Kühle der Vorweihnachtszeit und das Farbschema des Wissenschaftsjahrs 2014 wiederspiegeln soll, kehrten wir bei der Mütze auf die klassische Farbkombination rot-weiss zurück, um nun mit der Form der Mütze spielen zu können. Die Kopfbedeckung des Weihnachtsmanns als sehr „eckiges“, technisches Gebilde aus Polygonen schien mir ein schöner Kontrast zwischen der „besinnlichen Zeit“ und dem Oberthema Mathematik zu sein und wirkte gleich modern auf mich.

mia-screen-cut
Die fertige Website.
Das Mathe im Advent Plakat, das im Zuge der Kampagne in sämtlichen Schulen ausgehängt wurde.
Das »Mathe im Advent«-Plakat, das im Zuge der Kampagne in sämtlichen Schulen ausgehängt wurde.

Ein Gedanke zu „Mathe im Advent

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.